Politik : Rot-Grüne Kritik an Schilys SMS-Fahndung

-

(dpa). Das SMSFahndungsprojekt von Innenminister Otto Schily stößt in der Koalition auf heftigen Widerspruch. Der SPD-Sprecher des Bereichs „Neue Medien“, Jörg Tauss, forderte Schily am Dienstag auf, diesen „Unfug aus Polizeikreisen“ sofort zu stoppen. Die SMS-Fahndung werde in Deutschland allenfalls eine neue Blockwartmentalität erzeugen. In der Grünen-Fraktion hieß es, die SMS-Fahndung werde die Arbeit der Polizei erschweren; bei großer Verbreitung seien unqualifizierte Rückmeldungen zu erwarten. Baden-Württemberg und Bayern wollen sich dem Projekt verweigern. Ablehnend zeigte sich auch die Kölner Polizei.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben