Politik : Rotes Kreuz schickt Hilfe nach Basra

-

(dpa). Die irakische Zivilbevölkerung kann mit humanitärer Hilfe aus vielen Teilen der Welt rechnen. Südkorea und Kroatien kündigten am Donnerstag Sach und Geldspenden in Höhe von mehreren Millionen Euro an. Lebensmittel und medizinische Hilfe kommen zudem aus Taiwan und Pakistan. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) plant für diesen Freitag erste Hilfslieferungen nach Basra. Zunächst sollen zwei Lastwagen mit Lebensmitteln, Medikamenten, Zelten und Decken geliefert werden. Ein vierköpfiges IKRK-Team, das in der vergangenen Woche in die seit Kriegsbeginn umkämpfte Stadt gereist war, habe die Lage als „sehr angespannt“ bezeichnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar