Politik : Rückzug auf Schwäbisch

NAME

Acht Jahre lang hat Oswald Metzger als Haushaltsexperte der Grünen das Profil der Bundestagsfraktion entscheidend mitgeprägt. Der Streit um die Airbus-Finanzierung und seine Rücktrittsforderung an Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) brachten ihn in den vergangenen Tagen wieder in die Schlagzeilen – und bescherten ihm deutliche Kritik aus den eigenen Reihen. Jetzt will er nicht mehr. Am Freitagabend teilte Metzger der Basis in den Wahlkreisen Biberach und Wangen im Allgäu seinen Entschluss mit: „Ich werde nicht mehr für den Bundestag kandidieren.“ Oswald Metzger ist müde und verletzt. Seit seinem Scheitern beim Listenparteitag in Freiburg habe er sich intensive Gedanken um seine Zukunft gemacht. Das Ergebnis: Metzger zieht sich aus der Politik zurück. Ab sofort hat für ihn die Suche nach einem neuen Job in der Wirtschaft Vorrang: „Ich möchte nicht monatelang vom Übergangsgeld des Bundestages leben.“ Und bleibt trotzdem bei den Grünen. Angebote der FDP, der SPD und der CDU habe er abgelehnt. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar