Rüstung : Indien testet atomwaffenfähige Mittelstreckenrakete

Indien hat erstmals eine atomwaffenfähige Mittelstreckenrakete vom Typ Agni-III getestet. Raketen dieses Typs könnten von indischem Territorium aus Peking und Schanghai erreichen.

Neu Delhi - Wie das Verteidigungsministerium in Neu Delhi am Sonntag mitteilte, wurde die Rakete von der Insel Wheeler abgefeuert, die 180 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt des Bundesstaates Orissa, Bhubaneswar, liegt.

Der indische Verteidigungsminister Pranab Mukherjee hatte im Mai in Neu Delhi mitgeteilt, die Agni-III-Rakete stehe zum Abschuss bereit. Allerdings habe sich die indische Regierung vor einem Test «Zurückhaltung auferlegt». Die nordkoreanische Führung hatte am Mittwoch ohne Vorwarnung mehrere Raketen getestet. Darunter war auch eine Langstreckenrakete vom Typ Taepodong-2 mit einer Reichweite von mehr als 6.000 Kilometern. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben