Rüstung : Russland steigert Waffenexporte

Russland hat nach eigenen Angaben bei den Waffenexporten in diesem Jahr einen neuen Rekord erzielt. Insgesamt seien Waffen im Wert von über sieben Milliarden Dollar verkauft worden.

Waffen
Die russischen Waffenexporte haben sich seit dem Jahr 2000 fast verdoppelt. -Foto: AFP

Moskau2007 wurden Waffen im Wert von mehr als sieben Milliarden Dollar (etwa 4,86 Milliarden Euro) ans Ausland verkauft, eine halbe Milliarde mehr als im Rekordjahr 2006, sagte der erste stellvertretende Ministerpräsident Sergej Iwanow laut der Nachrichtenagentur Ria Nowosti.

Nach seinen Angaben haben sich die russischen Waffenexporte seit dem Jahr 2000 "fast verdoppelt". Den russischen Herstellern lägen zudem Aufträge im Wert von rund 32 Milliarden Dollar vor. Dies zeige die "herausragende Stellung Russlands unter den Waffenexporteuren", sagte Iwanow weiter. Laut einem Regierungsvertreter werden die russischen Kampfflugzeuge Suchoi und Mig, die Hubschrauber Mi sowie die Panzer des Typs T-90C am stärksten nachgefragt. Doch auch die Produzenten der Luftabwehrraketen S-300 und Petschora hätten Aufträge bis 2012. (ae/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben