Politik : Rugovas Partei siegt

Demokratische Liga bleibt stärkste Kraft im Kosovo

-

Pristina (dpa). Bei den Kommunalwahlen im Kosovo hat die Demokratische Liga (LDK) des gemäßigten Präsidenten Ibrahim Rugova trotz Verlusten ihre Rolle als mit Abstand stärkste Partei behauptet. Nach inoffiziellen Berechnungen unabhängiger Wahlbeobachter wird die LDK in mehr als zwei Dritteln der 30 Kommunen in der von den Vereinten Nationen verwalteten Provinz Mehrheiten erhalten. An den Wahlen am Samstag hätten sich 54 Prozent der Stimmberechtigten beteiligt, teilte die OSZE in Pristina mit. Die etwa 180 000 serbischen Wähler, darunter zehntausende Vertriebene, beteiligten sich vielerorts kaum.

Bei einem Anschlag wurden am Sonntag ein Politiker der Demokratischen Liga Kosovos und zwei seiner Mitarbeiter getötet. Der Angriff richtete sich gegen den Bürgermeister von Suva Reka, Uke Bytyq.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben