• Rumsfeld übernimmt Verantwortung Minister entschuldigt sich – zurücktreten will er nicht

Politik : Rumsfeld übernimmt Verantwortung Minister entschuldigt sich – zurücktreten will er nicht

-

(Tsp). Auf massiven Druck hat USVerteidigungsminister Donald Rumsfeld persönlich die Verantwortung für die Misshandlungen irakischer Gefangener übernommen. Vor dem Streitkräfteausschuss des US-Senats sprach er den Opfern der Misshandlungen seine „aufrichtige Entschuldigung“ aus und stellte ihnen eine „angemessene Entschädigung“ in Aussicht. Zurücktreten wollte er jedoch nicht. Allerdings sagte der Minister, er habe „mehr als einmal darüber nachgedacht“. Nach Angaben des Roten Kreuzes wurde in US-Gefängnissen im Irak systematisch gefoltert. Bei den bekannt gewordenen Misshandlungen handele es sich nicht um isolierte Fälle, hieß es. Zuvor hatten bereits drei Militärpolizisten, die im Gefängnis Abu Ghraib Dienst getan hatten, von regelmäßigen Misshandlungen berichtet. Südlich von Bagdad wurden am Freitag zwei Mitarbeiter des polnischen Fernsehens getötet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben