Politik : Russischer Medien-Zar: Wladimir Gussinskij in Spanien festgenommen

Der russische Medienunternehmer Wladimir Gussinskij ist in der Nacht zum Dienstag im südspanischen Sotogrande festgenommen worden. Vergangene Woche hatte die russische Staatsanwaltschaft Interpol um Hilfe bei der Festnahme des Unternehmers gebeten, weil der Chef der unabhängigen Mediengruppe Media-Most am 13. November nicht zu einer Vorladung in Moskau erschienen war. Gussinskij hält sich seit Juli im Ausland auf. Sein Medienkonzern war durch seine Kreml-kritische Berichterstattung in Konflikt mit der Regierung geraten. In der aktuellen Anklage geht es um ein Übernahmeabkommen zwischen Media-Most und dessen Hauptgläubiger, dem Energieunternehmen Gasprom.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben