Sachsen-Anhalt : Wieder rechtsradikaler Überfall

In Sachsen-Anhalt ist es nach Informationen von MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt am vergangenen Wochenende zu einem rechtsradikalen Überfall gekommen. Demnach stürmten mehr als 30 vermummte Neonazis eine Geburtstagsfeier.

Magdeburg - Dabei hätten die Angreifer in Gerwisch (Jerichower Land) mit Bierflaschen geworfen, auf Kinder und Jugendliche eingeschlagen sowie Teile der Einrichtung demoliert. Bereits am Vortag hätten sechs vermummte Neonazis die Probe einer Musikband in dem Ort gestört. Die Musiker meldeten dem Bericht zufolge den Vorfall der Polizei.

Ein Polizeisprecher sagte dem MDR, am Samstag seien zwei Beamte zufällig vor Ort gewesen. Bisher seien 14 Tatverdächtige ermittelt worden. (tso/ddp)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar