Politik : Sachsens SPD einigt sich auf Spitzenkandidaten

-

(dpa). Sachsens SPD hat sich nach wochenlangen Grabenkämpfen auf einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 19. September verständigt. Der Chef der SPDLandtagsfraktion, Thomas Jurk, wird die Partei in den Wahlkampf führen, beschloss der Landesvorstand am Donnerstag in Dresden. Zugleich wurden eine für den 1. Februar geplante Urwahl sowie die vorbereitenden Regionalkonferenzen abgesagt. Jurks Kontrahentin, die Parteivorsitzende Constanze Krehl, soll auf Platz zwei der Landesliste gesetzt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar