Politik : „Saddam agiert aus Versteck heraus“

Ex-Informationsminister Sahhaf: Er ist noch im Land

-

Abu Dhabi (dpa). Der für seine absurden Frontberichte bekannte irakische ExInformationsminister, Mohammed Sajid al Sahhaf, glaubt, dass der entmachtete Präsident Saddam Hussein aus einem Versteck agiert. „Ich weiß nicht, wo er sich jetzt genau aufhält, aber er ist auf jeden Fall im Irak“, sagte al Sahhaf am Freitag in Abu Dhabi. Saddam versuche, die Kontrolle im Irak zurückzugewinnen, fügte er hinzu. Al Sahhaf, der den Irak in der Nacht zum Freitag verlassen hatte und nach Angaben aus Behördenkreisen in Abu Dhabi eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten soll, drückte seine Enttäuschung über das jähe Ende des alten Regimes im Irak aus. „Ich hätte nicht gedacht oder mir vorstellen können, dass Bagdad so einfach fallen würde“, sagte der von der US-Presse „Comical-Ali“ genannte Ex-Politiker. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es zu einem Verrat innerhalb der Führung der damals regierenden Baath-Partei gekommen sei. Seine eigene Rolle als Informationsminister spielte al Sahhaf herunter. „Ich habe nur Instruktionen und Befehle der irakischen Führung ausgeführt“, sagte er. Als Minister sei er im Irak nichts als ein einfacher Beamter gewesen. Die eigentliche Macht habe in den Händen der Führung der Baath-Partei gelegen. Er „träume“ von einer Rückkehr in den Irak.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar