Sarkozy : Treffen mit Merkel bereits am Tag der Amtsübernahme?

Nicolas Sarkozy könnte bereits am nächsten Mittwoch und damit kurz nach seiner Amtsübernahme nach Deutschland reisen. Mit Merkel will Sarkozy über die europäische Integration sprechen.

Paris - Frankreichs neu gewählter Staatschef Nicolas Sarkozy könnte schon am Tag seines Amtsantritts am kommenden Mittwoch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammentreffen. Wie Sarkozys Wahlkampfchef Claude Guéant sagte, wird der 16. Mai "ernsthaft in Betracht gezogen". Sarkozy könnte demnach im Anschluss an die Zeremonie zur Amtsübernahme mit seinem Vorgänger Jacques Chirac am Mittwochnachmittag nach Berlin reisen. Der Termin sei aber noch nicht endgültig vereinbart, sagte Guéant. Am Freitag trifft Sarkozy demnach bereits den britischen Premierminister Tony Blair in Paris.

Guéant hatte zuvor gesagt, Ziel des Treffens mit Merkel sei es, mit der EU-Ratsvorsitzenden die "Wiederbelebung" der europäischen Integration zu erörtern und "die Stärke des deutsch-französischen Paares zu bekräftigen". Sarkozy will nur noch eine gekürzte Version des Vertrages zur EU-Verfassung durch das französische Parlament annehmen lassen, nachdem die Franzosen den Text vor zwei Jahren in einer Volksabstimmung abgelehnt hatten. (tso/AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben