Politik : Saudi-Arabien lenkt ein

(an

US-Vizepräsident Dick Cheney hat Zweifel an Berichten aufkommen lassen, nach denen Saudi-Arabien die Nutzung der US-Militärstützpunkte im Lande für einen Angriff auf Irak verweigert. Dies hatte die saudische Tageszeitung "Al-Watan" am Sonntag unter Berufung auf "zuverlässige saudische Quellen" berichtet. Cheney sagte am Sonntagabend bei seinem Besuch in Bahrein, manche dieser Berichte seien "uninformiert". Gegenüber dem US-Fernsehsender CNN sagte Cheney, das Gespräch mit Kronprinz Abdallah habe unter vier Augen stattgefunden. Lediglich ein Dolmetscher sei anwesend gewesen, und dessen Aufzeichnungen lägen ihm vor. Damit suggeriert Cheney, dass Saudi-Arabien einem Angriffskrieg gegen Irak womöglich weniger ablehnend gegenübersteht, als dies öffentlich gesagt wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar