• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Politik : Schäuble-Attentäter wird entlassen

02.02.2004 00:00 UhrVon -

(dpa). 14 Jahre nach dem Anschlag auf den damaligen Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) soll der Attentäter nach Informationen des „Focus“ aus der geschlossenen Psychiatrie entlassen werden. Die forensische Abteilung des Zentrums für Psychiatrie in Emmendingen plane, den inzwischen 50 Jahre alten Dieter Kaufmann zunächst ein Jahr auf Probe außerhalb der Anstaltsmauern in einer Wohngemeinschaft unterzubringen. Dies habe seine Mutter bestätigt. Kaufmann hatte Schäuble im Oktober 1990 bei einer Veranstaltung mit mehreren Schüssen schwer verletzt. Schäuble ist seit dem Attentat querschnittsgelähmt. Kaufmann war unbefristet in eine Klinik eingewiesen worden.

Die Schüsse wurden im Prozess zwar als versuchter Mord bewertet. Kaufmann wurde wegen „paranoidhalluzinatorischer Schizophrenie“ (Verfolgungswahn) aber als schuldunfähig angesehen.

Es ist sechs Uhr morgens und Sie haben die wichtigsten Zeitungen schon gelesen. Oder die Tagesspiegel Morgenlage. Redaktionsschluss fünf Uhr morgens. Minuten später auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer. Die kostenlose Nachrichten- und Presseschau gibt es für Politik-Entscheider oder Wirtschafts-Entscheider. Entscheiden Sie sich für eine oder beide.
Folgen Sie unserer Politikredaktion auf Twitter:

Dagmar Dehmer:


Andrea Dernbach:


Cordula Eubel:


Fabian Leber:


Matthias Meisner:


Elisa Simantke:


Christian Tretbar:


Claudia von Salzen:

Umfrage

Die EU hat beschlossen, bis 2030 den Energieverbrauch um 30% zu reduzieren? Reicht Ihnen das als Energiesparziel?

Tagesspiegel twittert

Service

Empfehlungen bei Facebook

Weitere Themen

Todesopfer rechter Gewalt

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz