Politik : Scharon will in Gaza Siedlungen räumen Likud-Partei reagiert entsetzt

-

(dpa). Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon lässt eine Räumung fast aller jüdischen Siedlungen im GazaStreifen vorbereiten. Auch ohne eine Friedenslösung mit den Palästinensern solle eine Verlegung der 17 Siedlungen geplant werden, sagte Scharon am Montag der israelischen Tageszeitung „Haaretz“. „Ich arbeite auf Grund der Annahme, dass es in Zukunft keine Juden im Gazastreifen geben wird“, sagte Scharon. Palästinensische Politiker äußerten sich skeptisch zur Ankündigung Scharons, während führende Mitglieder seiner regierenden Likud-Partei überrascht und entsetzt reagierten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben