Scheidender Außenminister : Merkels Wiederwahl? Westerwelle schaut's nur im TV

Wenn Angela Merkel zum dritten Mal zur Kanzlerin gewählt wird, wird einer wohl nicht vor Ort dabei sein. Der scheidende Außenminister Guido Westerwelle will sich das Geschehen allenfalls im Fernsehen anschauen.

"Ich werde vielleicht im Hintergrund den Fernseher laufen lassen." Guido Westerwelle über die Wiederwahl Angela Merkels zur Kanzlerin.
"Ich werde vielleicht im Hintergrund den Fernseher laufen lassen." Guido Westerwelle über die Wiederwahl Angela Merkels zur...Foto: dpa

Der scheidende Außenminister Guido Westerwelle (FDP) will die dritte Wahl von Angela Merkel (CDU) zur Bundeskanzlerin nicht mit voller Aufmerksamkeit verfolgen. Er werde am Dienstag seine "letzten Aktenordner, Bücher und Bilder aus dem Auswärtigen Amt in meine Berliner Wohnung bringen", sagte Westerwelle dem Tagesspiegel. Auf die Frage, ob er das Geschehen im Bundestag nicht direkt verfolgen wolle, meinte er: "Ich werde vielleicht im Hintergrund den Fernseher laufen lassen."

Das vollständige Interview mit Guido Westerwelle lesen Sie am Sonntag im Tagesspiegel.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

8 Kommentare

Neuester Kommentar