Politik : Schily holt Staatssekretär aus Berliner Senat Auch Eichel bestimmt Nachfolger

-

Berlin (babs/dpa). Für den im Januar aus Altersgründen scheidenden InnenStaatssekretär Claus Henning Schapper hat Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) offenbar einen Nachfolger gefunden. Das Amt soll nach Informationen des Tagesspiegels voraussichtlich Lutz Diwell, derzeit Staatssekretär beim Berliner Innensenator Ehrhart Körting (SPD), antreten. Der Jurist wäre dann für die Arbeitsbereiche Sicherheits- und Ausländerpolitik zuständig. Der 51-Jährige war zunächst als Staatsanwalt in Berlin tätig, arbeitete seit 1989 in der Berliner Senatsverwaltung für Justiz und ist im SPD/PDS-Senat seit Anfang des Jahres Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Inneres. Das letzte Wort über die Personalie muss Schily sprechen, der derzeit in den USA weilt.

Auch im Ressort von Finanzminister Hans Eichel (SPD) kommt es zu einem Wechsel. Eichels rechte Hand, der bisherige Leiter des Leitungsstabes, Volker Halsch, wird beamteter Staatssekretär für die Steuerpolitik. Der 38-Jährige folgt Heribert Zitzelsberger, der nach gut drei Jahren aus gesundheitlichen Gründen ausscheidet. Der Wechsel finde voraussichtlich Mitte November statt, bestätigte ein Sprecher des Ministeriums. Zitzelsberger hatte maßgeblichen Anteil an der dreistufigen Steuerreform 2001-2005.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben