Politik : Schlechteste Note für Clintons Moral

Wenn es um die Bewertung der Wirtschafts- und Rechtspolitik aller US-Präsidenten geht, ist der derzeitige Amtsinhaber Bill Clinton ganz oben mit dabei. In der Frage der "moralischen Autorität" landete er in einer Umfrage unter 58 Historikern aber ganz am Ende einer Rangliste auf Platz 41. Insgesamt liegt Clinton im Mittelfeld an 21. Stelle von 41 US-Präsidenten.

Die Historiker hatten die Präsidenten im Auftrag des Senders C-SPAN in zehn Kategorien jeweils auf einer Punkteskala von eins bis zehn bewertet. Clinton landete dabei beim Krisenmanagement auf Platz 20, bei den internationalen Beziehungen und bei der Amtsführung an 21. Stelle und in der Frage von Visionen auf Platz 22. Seine höchsten Bewertungen erhielt Clinton jeweils mit Platz fünf für die Verfolgung der Rechtsgleichheit und die Handhabung der Wirtschaft.

Am besten schnitten Abraham Lincoln, Franklin D. Roosevelt, George Washington, Theodore Roosevelt und Harry Truman ab. Clinton-Vorgänger Gerorge Bush kam auf Platz 20.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben