Politik : Schluck’s runter

-

Zumindest auf der Ebene des leiblichen Wohls steht es mit den deutschamerikanischen Beziehungen zum Besten. Der erklärte Bügelflaschen-Fan, US-Außenminister Colin Powell, gab seinem deutschen Kollegen Joschka Fischer am Mittwoch eine Mehrwegkiste mit leeren Bierflaschen zurück. Die volle Kiste hatte Fischer Powell bei dessen Besuch in Berlin im Mai geschenkt. Powell bat seinen „Freund Joschka“ darum, die Kiste doch wieder aufzufüllen. Das wird Fischer sicherlich gern machen, nachdem ihn Powell mit Utensilien zum Fischessen beschenkt hatte: Tranchiermesser, Saucen und Zutaten nimmt er mit zurück nach Berlin.

Über die Pflege des Mehrwegsystems durch den Außenminister der Supermacht USA wird sich vor allem wohl Fischers Parteikollege, Umweltminister Jürgen Trittin, freuen. Der kämpft weiter wacker für das Dosenpfand und die Rettung der Mehrwegflasche. Powells Hang zur Bügelflasche ist dafür eine prima Werbung.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben