Politik : Schneller Brüter

-

China will bald einen Großteil seines Strombedarfs mit Atomenergie decken. Derzeit gibt es acht Atomreaktoren, drei weitere sind im Bau. Die Technik des schnellen Brüters soll nach Angaben von führenden Wissenschaftlern dabei eine wichtige Rolle spielen. Seit Mai 2000 wird im FangshanBezirk bei Peking ein schneller Brüter als Forschungsreaktor gebaut. Er soll 2005 in Betrieb gehen. „Schnelle Brüter sind sehr wichtig für den Aufbau unserer nuklearen Kraftwerke“, erklärte vor kurzem Zhao Renkai, Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften. Die Technik stehe für das „Wohl der Menschheit und unsere Energieressourcen“, sagte Zhao. Die Technik soll nach 2020 eingesetzt werden. „Nach 2040 wird sie die Hauptform zur Entwicklung von Atomkraftwerken sein.“ maa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben