Politik : Schölers Ei

-

Dem deutschen Biologen Hans Schöler ist Erstaunliches gelungen. Mit seinem Forscherteam in Pennsylvania konnte er erstmals funktionstüchtige Eizellen aus embryonalen Stammzellen der Maus gewinnen. Folgen könnte dies unter anderem für die Zukunft des therapeutischen Klonens haben, weil die umstrittene Eizellspende mit der künstlichen Produktion umgangen werden könnte. Fraglich ist auch, welchen Status man jenen Embryonen geben soll oder muss, die durch Befruchtung einer solchen künstlichen Eizelle entstehen. Noch fehlt allerdings der Nachweis, dass sich die Forschung auch auf den Menschen übertragen lässt. mfk

0 Kommentare

Neuester Kommentar