Politik : Schönefeld bringt regionalen Firmen zu wenig Aufträge

-

Berlin - Beim Bau des Großflughafens Berlin-Brandenburg International gehen die kleinen und mittleren Firmen der Region möglicherweise leer aus. Das sagte Berlins Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linkspartei/PDS) im Gespräch mit dem Tagesspiegel. Die Hürden für die Auftragsvergabe seien zu hoch, das Verfahren zu bürokratisch. Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) kündigte an, darauf zu achten, dass vom Bau auch regionale Firmen profitieren. Die Flughafengesellschaft teilt die Einschätzung, dass die Auftragsvergabe in ihrer Aufteilung regionalen Unternehmen nicht zugute komme. Allerdings könnten kleinere und mittlere Firmen indirekt doch noch zum Zuge kommen: Indem sie später Aufträge von Generalunternehmern bekämen. Tsp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben