Politik : Schröder gegen Hannover Kanzler schimpft auf Landes-SPD Weitere Reformen angekündigt

-

(mfk/hmt). Bundeskanzler Gerhard Schröder hat zum Abschluss des SPD Parteitags weitere Reformen angekündigt. Die Agenda 2010 sei erst der Anfang des Reformprozesses. Schröder verzichtete in seinem Schlusswort darauf, dem angeschlagenen Generalsekretär Olaf Scholz noch einmal den Rücken zu stärken. Scholz war am Montag nur knapp bestätigt worden. Hinter den Kulissen des Parteitags wurde die Schuld an dem schlechten Ergebnis vor allem dem niedersächsischen Landesverband um Sigmar Gabriel zugewiesen. Am Montagabend soll es zu einer scharfen Auseinandersetzung zwischen Schröder und dem niedersächsischen SPD-Chef Wolfgang Jüttner gekommen sein, dessen Landesverband auch Schröder offenbar hinter einer Intrige gegen Scholz sieht.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben