Politik : Schröder rückt vom Klimaschutz ab

Spitzentreffen zu Ministerstreit

-

Berlin (Tsp). Bundeskanzler Schröder warnte am Freitag in Brüssel vor Wettbewerbsnachteilen der europäischen Wirtschaft, falls die EU einseitig am Klimaschutzabkommen von Kyoto festhalte. Der Streit um den Emissionshandel zwischen Wirtschaftsminister Clement und Umweltminister Trittin soll offenbar am Montag beendet werden. Bei einem Spitzentreffen mit Kanzler, Vizekanzler, den Ministern und Parteichefs soll eine Einigung zustande kommen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben