Politik : Schröder trifft Gaddafi

-

Berlin Mit einem Besuch bei Staatschef Muammar al Gaddafi am heutigen Freitag will Bundeskanzler Gerhard Schröder die Abkehr Libyens vom internationalen Terrorismus honorieren. Es ist das erste Mal, dass überhaupt ein deutscher Kanzler nach Libyen reist. Der Weg dafür war frei geworden, nachdem Libyen die ersten Raten der zugesagten Entschädigungszahlungen für die Opfer des Terroranschlags auf die Berliner Diskothek La Belle überwiesen hat. Schröder will bei seinem Besuch auch Menschenrechtsfragen ansprechen. Zur deutschen Delegation gehören zahlreiche Wirtschaftsvertreter, die von der Öffnung des Landes profitieren wollen. Am Abend reist der Kanzler weiter nach Algerien. Vbn

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben