Politik : Schröder und Annan rügen die USA

-

(Tsp). Kanzler Schröder und UNGeneralsekretär Annan haben die US-Pläne für einen Ausschluss der Kriegsgegner von Irak- Aufträgen kritisiert. Bei der Vergabe „müsse internationales Recht gelten“, forderte Schröder nach einem Treffen mit Annan in Berlin. Das Verhalten Washingtons „diene nicht der Sache“. US-Präsident Bush wies die Kritik zurück. Die Auftragsvergabe solle auf Länder beschränkt bleiben, die im Irak Menschenleben riskiert hätten. Zur Forderung Schröders sagte er: „Internationales Recht? Ich rufe besser meinen Anwalt an.“

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar