Politik : Schröder warnt vor Kreuzzug gegen Muslime

-

Berlin Bundeskanzler Schröder hat davor gewarnt, die Integrationsdebatte unnötig anzuheizen. „Für jede Art von innen- und außenpolitischem Kreuzzug eignet sich das Thema zu allerletzt“ sagte Schröder in der Generaldebatte des Bundestags. Bei der Integration habe Deutschland bislang mehr Glück als Pech gehabt. Zuvor hatte er der Opposition vorgeworfen, sie zeichne ein „Zerrbild“ der Wirklichkeit: „Das ist auch nicht patriotisch, wenn man so etwas macht.“ Unions-Fraktionschefin Angela Merkel hielt der Regierung dagegen „grandiose Realitätsverweigerung“ vor und sagte, Deutschland werde „unter Wert regiert“. tib

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben