Politik : Schröder wirbt für Begrenzung wie beim Bundespräsidenten

Der SPD-Vorsitzende und Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich erneut dafür ausgesprochen, die Amtszeit des Bundeskanzlers zeitlich zu begrenzen. "Ein Teil der Probleme, die wir jetzt erleben, haben auch etwas mit der Dauer von Amtszeit zu tun", sagte Schröder am Dienstag in Berlin in einem Interview mit dem TV-Sender Phoenix unter Anspielung auf die CDU-Parteispendenaffäre. Vermutlich wünsche sich auch sein Amts-Vorgänger Helmut Kohl (CDU) gelegentlich, vier Jahre früher aufgehört zu haben, meinte Schröder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar