Schuldenkrise : Griechisches Parlament stimmt Umsetzung von Sparpaket zu

Nach der grundsätzlichen Zustimmung am Mittwoch hat das griechische Parlament heute für eine Umsetzung des 28 Milliarden Euro schweren Sparpakets gestimmt. Damit ist der Weg für weitere Hilfen von EU und IWF frei.

Die griechische Regierung hat sich am Donnerstag die Parlamentsmehrheit für die Umsetzung des 28 Milliarden Euro schweren Sparpakets gesichert. Damit ist der Weg frei für weitere Hilfen von Europäischer Union (EU) und Internationalem Währungsfonds (IWF) in Höhe von zwölf Milliarden Euro, mit denen eine Staatspleite Griechenlands vermieden werden soll. Am Vortag hatten die Abgeordneten dem drastischen Konsolidierungskurs bereits grundsätzlich zugestimmt. (rtr)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben