SCHULDENSCHNITT : Zwang ist möglich

Das griechische Parlament hat am Donnerstag nach siebenstündiger Debatte das Gesetz für einen Schuldenschnitt gebilligt. Für das Gesetz stimmten die Fraktionen der Sozialisten und der

Konservativen im Block. An diesem Freitag soll den privaten Gläubigern das offizielle Angebot zum Schuldenschnitt gemacht werden, erklärte das Finanzministerium. Das Gesetz sieht laut Ministerium vor, dass die privaten Gläubiger auch zum Forderungsverzicht gezwungen werden könnten, falls die Beteiligung am freiwilligen Schuldenschnitt zu niedrig ausfallen sollte. Der Schuldenschnitt soll Athens Schuldenlast um 107 Milliarden Euro verringern. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben