Schule : Lehrer immer älter

Das Durchschnittsalter der deutschen Lehrer ist erneut angestiegen und liegt jetzt bei 48,1 Jahren. Der Anteil von Frauen ist im Schuljahr 2006/2007 gewachsen.

WiesbadenDeutschlands Lehrer werden immer älter. Im vergangenen Schuljahr lag das Durchschnittsalter der rund 792.000 hauptberuflichen Lehrkräfte an Deutschlands allgemeinbildenden und beruflichen Schulen bei 48,1 Jahren, wie das Statistische Bundesamt einen Tag vor dem Tag des Lehrers in Wiesbaden mitteilte. Im Schuljahr 2000/01 hatte das Alter der Pädagogen noch 47,3 Jahre betragen.

Zugleich waren den Angaben zufolge im Schuljahr 2006/07 rund 40 Prozent der Lehrkräfte teilzeitbeschäftigt. Dieser Anteil sei im Vergleich zu 2000/01 um 3,6 Prozentpunkte gestiegen. Etwa 65 Prozent der Lehrkräfte waren Frauen. (mit ddp)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben