Politik : Schwarz-Gelb und Rot-Grün gleichauf

Berlin - Goldener Herbst für die CDU: Dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer zufolge gibt es in der politischen Stimmung ein deutliches Plus für die Union. Die CDU/CSU erreicht mit 42 Prozent ihren besten Wert der laufenden Legislaturperiode, das entspricht einem Plus von vier Prozent, wogegen die FDP bei unveränderten zwei Prozent stagniert und den Wiedereinzug in den Bundestag verpassen würde. Die SPD rutscht auf 31 Prozent, was einem Minus von zwei Prozent entspricht. Die Grünen kommen weiterhin auf 13 Prozent, die Piraten weiter nur auf fünf Prozent. Die Linke steht ebenfalls bei fünf Prozent, und die sonstigen Parteien erreichen in der Summe nur noch zwei Prozent. Die schwarz-gelbe Regierungskoalition und Rot-Grün liegen mit rund 42 Prozent in der Wählergunst nahezu gleichauf.

Angela Merkel erfährt konstant hohen Zuspruch. Zurzeit sprechen 78 Prozent (August 77 Prozent) der Befragten von einem insgesamt eher guten und nur 19 Prozent von einem eher schlechten Job als Bundeskanzlerin. Dem Politbarometer zufolge, das vor der Verkündung von Peer Steinbrück als SPD-Kanzlerkandidat erschien, hätte keiner der drei Politiker als Herausforderer von Merkel im direkten Vergleich eine Chance. Für einen Kandidaten Steinbrück würden 36 Prozent stimmen, denselben Wert erzielt Steinmeier. Wäre Sigmar Gabriel angetreten, hätten nur 27 Prozent diesen der Amtsinhaberin vorgezogen. sis

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben