Politik : Schwedische Regierung soll gegen Rechtsextremisten vorgehen

Die Chefredakteure der größten Zeitungen in Schweden haben am Freitag in Stockholm gemeinsam zu verstärktem Einsatz von Regierung, Polizei und allen Bereichen der Öffentlichkeit gegen die Aktivitäten von Neonazis aufgerufen. Die Chefredakteure der politisch unterschiedlich orientierten Blätter reagierten mit ihrem Appell auf eine Serie von Mordanschlägen durch Neonazi-Gruppen, bei denen in diesem Jahr drei Menschen starben.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben