Politik : Sechs Tote bei Explosion in Kabul Bombe in Kleinlastwagen

-

(dpa). Bei der Explosion eines Kleinlastwagens sind am Sonntag in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens sechs Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien fünf Mitarbeiter des afghanischen Geheimdienstes, berichtete das staatliche Fernsehen. Der Zwischenfall habe sich westlich des Flughafens ereignet. Afghanische Geheimdienstleute hatten am Sonntag nach Angaben des stellvertretenden Kabuler Sicherheitschefs Matiullah Rahmani mehrere Männer verfolgt und einen festgenommen. Als die Beamten zusammen mit dem Festgenommen in den Kleinlastwagen stiegen, explodierte ein in einem Schnellkochtopf verborgener Sprengsatz und tötete alle sechs Insassen des Fahrzeugs. Rahmani beschuldigte nicht – wie in ähnlichen Fällen – die Taliban des Anschlags, sondern sprach von „Terroristen“. Am Samstag waren nach einem Angriff mutmaßlicher Anhänger der radikalislamischen Taliban im Osten Afghanistans mindestens sieben Menschen umgekommen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar