Politik : Sein Versteck

NAME

Der Angriff amerikanischer und afghanischer Truppen auf die Bergfestung Tora Bora zwang Osama bin Laden zur Flucht nach Pakistan. Dort kam er offenbar in der Grenzregion Waziristan unter. Das Gebiet beherrschen Paschtunenstämme. Pakistans Regierung unter General Pervez Musharraf hat hier keine Macht. In Waziristan sollen sogar Angehörige des bin-Laden-Clans aus Saudi Arabien und Jemen aufgetaucht sein, um den nierenkranken Terroristenchef in ihre Obhut zu nehmen. Inzwischen vermuten Experten Osama bin Laden wieder in Afghanistan. Wie er sich bewegt, ist unklar. Womöglich wechselt der Top-Terrorist häufig den Aufenthaltsort, umgibt sich mit nur wenigen Leibwächtern und reitet nach Paschtunenart auf Pferden durch das gebirgige Grenzgebiet. Möglicherweise hat er sich bei der Flucht aus Afghanistan auch in dem labyrinthartigen Kanalsystem versteckt gehalten, durch das vom Hindukusch aus Wasser in den Süden Afghanistans fließt. Spezialeinheiten der Nato fanden dort Waffenlager.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar