Politik : Seine Herkunft

NAME

Zu den Armen, Benachteiligten und Unterdrückten dieser Welt gehört Osama bin Laden nicht. Er wurde 1955 im saudi-arabischen Dschidda als Sohn eines der reichsten Bauherren des Landes geboren. Wie in vielen arabischen Familien üblich, begann Osama als junger Mann im Unternehmen des Vaters mitzuarbeiten. Während einige seiner vielen Brüder zeitweilig in den USA studierten, zog er es vor, im Lande zu bleiben. Dass er schon damals eine besondere Nähe zum Islamismus hatte, ist eher unwahrscheinlich. Ende der 70er Jahre begann er aber, sich für radikale muslimische Schriften zu interessieren und sich für die Idee von einem „heiligen Krieg“ zu begeistern. Gleichzeitig formierte sich in Afghanistan der Widerstand gegen die russischen Besatzer. 1979 spendete bin Laden erstmals für diesen Kampf. Ein Millionärssohn auf dem Weg zum Terrorismus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben