Politik : Serbien droht EU mit Stopp der Annäherung

Belgrad - Der serbische Regierungschef Vojislav Kostunica hat der Europäischen Union mit dem Stopp der weiteren Annäherung seines Landes an die EU gedroht, sollte Brüssel an der Unabhängigkeit der abtrünnigen Provinz Kosovo festhalten. Das neu gewählte Kosovo-Parlament, das die Trennung von Serbien beschließen soll, kündigte derweil für diesen Freitag seine konstituierende Sitzung in Pristina an.

„Die EU muss wählen, ob sie das ganze Serbien als Partner will oder doch ein Quasigebilde auf dem Territorium Serbiens errichtet“, zitierten die Medien den serbischen Regierungschef am Donnerstag in Belgrad. Sollten die EU-Außenminister wie geplant am 28. Januar die Entsendung von knapp 2000 Verwaltungsexperten, Polizisten und Richtern ins Kosovo beschließen, sei das schon paraphierte Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) hinfällig. „Die EU muss wählen, ob sie das Abkommen unterschreiben oder unter dem Druck der USA die Entsendung ihrer zivilen Mission beschließen will“, sagte Kostunica. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben