Politik : Serbien: Geburtstagsfeier in Den Haag

Die Frau des inhaftierten jugoslawischen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic hat Belgrad am Samstag in Richtung Den Haag verlassen, um ihrem Mann persönlich zu seinem 60. Geburtstag zu gratulieren. Mira Markovic bestieg in Begleitung ihrer Schwiegertochter Milica Gajic, ihres Enkels Marko und eines Kindermädchens ein Linienflugzeug der jugoslawischen Fluggesellschaft JAT, wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Mit dabei war auch ihr Anwalt Dragoslav Ognjanovic. Er kündigte an, die Familie wolle Milosevic "so oft wie möglich" im Gefängnis des UN-Kriegsverbrechertribunals besuchen. Besonders den 60. Geburtstag Milosevics am Montag wolle die Familie gemeinsam feiern. Mira Markovic hatte nach Angaben des niederländischen Außenministeriums in der vergangenen Woche erneut ein Dreitages-Visum erhalten. Milosevic war Ende Juni von Belgrad an das Haager Tribunal ausgeliefert worden. Seine Frau durfte ihn im Juli erstmals in der UN-Haftanstalt in Scheveningen besuchen. Milosevic werden Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Kosovo-Krieg vorgeworfen. Am Freitag hatte in Den Haag die Staatsanwaltschaft das UN-Tribunal aufgefordert, Milosevics Antrag gegen seine Auslieferung zurückzuweisen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar