Serbien : Sozialisten: Milosevic-Beisetzung in Moskau

Nach Angaben der sozialistischen Partei Serbiens, deren Vorsitzender der am Samstag verstorbene Slobodan Milosevic war, wird der Ex-Präsident in Moskau beigesetzt.

Belgrad - Der frühere jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic wird nach Angaben seiner Sozialistischen Partei (SPS) wahrscheinlich in Moskau beerdigt werden. Die serbische Regierung habe nicht die geeigneten Bedingungen für die Bestattung in Belgrad ermöglicht, begründete der SPS-Politiker Milutin Mrkonjic am Dienstag diese Ankündigung gegenüber der Belgrader Nachrichtenagentur Beta.

Die SPS hatte verlangt, dass entgegen den juristischen Vorschriften die Anklage gegen die Milosevic-Witwe Mirjana Markovic wegen Amtsmissbrauchs fallen gelassen wird. Demgegenüber hatte das Kreisgericht nur den Haftbefehl gegen die Ehefrau aufgehoben. Sie müsste bei einem Besuch Belgrads ihren Reisepass abgeben und einer Vorladung der Polizei wegen eines Auftragsmordes nachkommen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben