Simbabwe : Mugabe hat Christus geschlagen

Der ewige Präsident Simbabwes hat Gerüchte über seinen Gesundheitszustand zurückgewiesen. Er will noch einmal als Präsident kandidieren.

von
Robert Mugabe hat keine Zweifel an sich.
Robert Mugabe hat keine Zweifel an sich.Foto: Reuters

Robert Mugabe, gerade 88 Jahre alt gewordener Präsident von Simbabwe denkt weiterhin nicht an den Ruhestand. Er ist wild entschlossen, sich erneut einer Wahl in dem südafrikanischen Land zu stellen. Allerdings ist nach wie vor unklar, ob die Wahl in diesem oder im kommenden Jahr stattfinden wird. Zu seinem Geburtstag vor wenigen Tagen bestritt Mugabe, an Krebs zu leiden, ein Gerücht, das seit Jahren in Simbabwe kursiert. Der britische Sender BBC zitiert ihn mit den Worten: „Ich bin schon oft gestorben – darin habe ich Christus geschlagen. Christus ist nur einmal gestorben und nur einmal wieder auferstanden.“ Er dagegen ist nach der Wahl 2008, die offenkundig manipuliert war und ihn schließlich in eine ungeliebte Koalition mit seinem Widersacher Morgan Tvangirai zwang, zum wiederholten Mal wiederauferstanden - und war immer noch Präsident des südafrikanischen Landes.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar