Politik : Sinnentstellende Kürzungen beim Interview mit Ernst Uhrlau

Durch Kürzungen im Interview mit Geheimdienstkoordinator Ernst Uhrlau wurden gestern zwei Antworten entstellt abgedruckt. Statt: "Die PKK hat erkennen müssen, dass es keine Entsolidarisierung mit Öcalan gegeben hat", muss es heißen: "Die PKK hat alle Positionen von Öcalan nachvollziehen müssen, damit es zu keiner Entsolidarisierung mit Öcalan kam." Und statt: "Das lässt den Schluss nicht zu, dass die PKK einen Kurswechsel zurück zur Gewalt einleiten könnte", muss es heißen: "Das lässt allerdings derzeit noch keinen Schluss darüber zu, ob sich die PKK einen radikalen Kurswechsel zurück zur Gewalt, zum bewaffneten Kampf hier zu Lande und in der Türkei leisten könnte oder auch nur die notwendige Akzeptanz bei den Kurden dafür finden kann." Wir bitten um Entschuldigung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben