Slowakei : Russisches Öl fließt wieder

Die russischen Öllieferungen nach Europa sind nach Angaben des slowakischen Pipelinebetreibers Transpetrol wieder aufgenommen worden.

Prag/Moskau - Das Öl aus Russland fließe wieder seit 15:30 Uhr, sagte ein Vertreter des Unternehmens der Prager Nachrichtenagentur CTK. Eine Bestätigung der russischen Seite lag zunächst nicht vor.

Weißrussland hatte kurz davor das wichtigste Hindernis für die Wiederaufnahme der Öllieferungen zurückgenommen. Wie von Moskau gefordert wurde nach Angaben aus Minsk eine umstrittene Durchleitungsgebühr für russisches Rohöl nach Westen wieder abgeschafft. Das teilte der weißrussische Regierungschef Sergej Sidorski der Agentur Interfax zufolge mit. Die Öllieferungen auch nach Deutschland waren wegen des Streits seit Montag unterbrochen.

Sidorski kündigte unterdessen an, er werde am Donnerstag zu Gesprächen mit seinem russischen Kollegen Michail Fradkow nach Moskau fliegen. Auch wenn die Lieferungen über Weißrussland aufgenommen werden, dauert es in jedem Fall einige Zeit, bis das Öl die europäischen Länder erreicht. In der Slowakei sollte es gegen 18:30 Uhr ankommen, wie Transpetrol mitteilte. (tso/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben