Politik : Solana: Langfristiger Balkan-Einsatz der EU

-

(dpa). Die EU plant ihren ersten internationalen Polizeieinsatz unter der gemeinsamen Außen und Sicherheitspolitik als Teil eines langfristigen Engagements auf dem Balkan. Das erklärte der EU-Beauftragte für die Außen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana, in Brüssel. Derzeit liefen die letzten Vorbereitungen zur Entsendung von 500 Polizisten nach Bosnien-Herzegowina. „Uns bewegt, dass erstmals die europäischen Farben die nationalen Uniformen der Polizisten bei einem solchen Einsatz schmücken werden“, sagte Solana. „Dies ist ein starkes Symbol für den gemeinsamen Willen der Europäer, in dieser Schlüsselaufgabe für die Festigung der Stabilität und Sicherheit auf unserem Kontinent zusammen zu handeln“, meinte Solana. Die EU wünsche eine echte Partnerschaft mit der Führung und der Bevölkerung von Bosnien-Herzegowina.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben