Politik : Sorge ums Image

-

Die Informationsminister der arabischen Staaten haben in Kairo beschlossen, eine Medienkampagne zu starten, „um das schlechte Image des Islam geradezurücken“. Die Minister, die sich bei der Arabischen Liga versammelt hatten, erklärten, die arabischen Regierungen wollten dafür 22,5 Millionen US-Dollar (18,7 Millionen Euro) bereitstellen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar