SPANIEN : Baustopp für Gaddafi

Spanien hat ein Bauvorhaben des libyschen Staatschefs Muammar al Gaddafi an der Costa del Sol gestoppt. Madrid setze damit die von der EU und den Vereinten Nationen beschlossenen Sanktionen um, verlautete aus dem spanischen Außenministerium. Gaddafi besitzt an der südspanischen Mittelmeerküste ein größeres Gelände, auf dem er 2000 Wohnungen, einen

Kongress-Palast und einen Golfplatz bauen lassen wollte. Das Anwesen liegt zwischen Marbella und Estepona. Das Bauprojekt sei von der Regierung blockiert worden, um zu verhindern, dass Gaddafi einen Gewinn aus dem Vorhaben ziehe, hieß es. Die Regierung und die Regionalbehörden prüften, ob Gaddafi an der Costa del Sol über weitere Immobilien verfügt. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben