Politik : Spaniens Parlament verurteilt Franco-Diktatur

-

Madrid (dpa). Fast genau 27 Jahre nach dem Ende der FrancoDiktatur (1939-1975) haben alle Parteien im spanischen Parlament erstmals Unterdrückung und Verfolgung unter dem damaligen Militärregime verurteilt. Im Verfassungsausschuss beschlossen sie zudem, die Regierung mit der Suche und Exhumierung von über 30 000 Vermissten des Spanischen Bürgerkrieges (1936-1939) zu beauftragen. Republikaner und Mitglieder der Internationalen Brigaden waren von den faschistischen Franco-Truppen hingerichtet und in Massengräbern verscharrt worden. Die regierende konservative Volkspartei von Ministerpräsident Aznar hatte sich bislang gegen eine solche Verurteilung gesperrt, um keine alten Wunden aufzureißen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben