Politik : Spaniens Polizei räumt Büros von Baskenpartei

NAME

Madrid (dpa). Einen Tag nach dem Verbot der Eta-nahen Partei Batasuna hat die spanische Polizei mit der Räumung ihrer Büros begonnen. Zunächst wurde die Hauptgeschäftsstelle in Pamplona geschlossen, es folgten Büros in der Region Navarra. Im Baskenland verzögerten sich die Schließungen jedoch. Die Eta reagierte auf das Verbot mit einem letztlich fehlgeschlagenen Bombenanschlag auf ein Gerichtsgebäude bei San Sebastian.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben