Politik : SPD: Bundesvorstand stimmt Parteireform in NRW zu

Der SPD-Bundesvorstand hat am Montag die Auflösung der nordrhein-westfälischen Parteibezirke und die Bildung eines einheitlichen Landesbezirks beschlossen. Der Vorstand habe den entsprechenden Reformbeschluss des Landesparteitags von Ende März "zustimmend zur Kenntnis genommen", sagte Bundesgeschäftsführer Franz Müntefering in Berlin. Für den 15. Dezember werde der Parteivorstand einen konstituierenden Landesparteitag einberufen. Dieser solle die Satzung beschließen und einen Landesvorstand wählen, erklärte Müntefering, der zugleich SPD-Landesvorsitzender in NRW ist.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben