Politik : SPD fordert Entlassung von Minister Niebel

Berlin - Die SPD hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) wegen der Teppichaffäre zu entlassen. „Entweder hat Dirk Niebel die Sensibilität zu verstehen, dass sich das nicht mit seinem Amt verträgt, was er gemacht hat, oder die Kanzlerin“, sagte Generalsekretärin Andrea Nahles am Montag. In Anspielung auf die Entlassung von Umweltminister Norbert Röttgen fügte Nahles hinzu: „Dass sie das kann, haben wir nach NRW gesehen.“ Niebel hatte bei einer Dienstreise in Kabul einen Teppich gekauft und ihn mit einem BND-Flug nach Deutschland bringen lassen, ohne ihn zu verzollen. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, die Zusammenarbeit der Kanzlerin mit Niebel sei weiterhin gut. hmt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben