SPD : Gabriel: Beck ist natürlicher Kanzlerkandidat

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat sich für eine Kanzlerkandidatur von SPD-Chef Kurt Beck ausgesprochen.

Beck sei der "natürliche Kandidat", sagte Gabriel dem Tagesspiegel am Sonntag. Zur Begründung verwies er auf Becks Wahlerfolge in Rheinland-Pfalz. Auch tue es der SPD gut, "wenn Kanzlerkandidatur und Parteivorsitz in einer Hand liegen".

Spekulationen in der SPD, er setze auf eine Niederlage Becks, um 2013 selbst als Kanzlerkandidat der SPD antreten zu könne, wies Gabriel entschieden zurück. "Wenn es stimmte, müsste ich meine politische Arbeit in der Bundesregierung und in der SPD einstellen und könnte auf dem Parteitag nicht für den Vorstand kandidieren. Wer so agiert, wie Sie unterstellen, wäre schlicht ein Charakterschwein und damit ungeeignet für Führungsaufgaben in der SPD und in der Bundesregierung." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben